Zur Startseite


Blauer Rum

344 Seiten
Paperback
ISBN: 978-3-86532-515-0
13,99 EUR
Auch als eBook erhältlich

Pendragon Verlag 2015

Kurt Schulz hat an vielen Schauplätzen Lateinamerikas gekämpft. Desillusioniert vom Ausgang vieler umsonst geschlagenen Schlachten verbringt er einen frühen, angenehmen Ruhestand in Nicaragua. Nur die Erinnerung an eine alte Liebe bringt ihn schließlich dazu, sich noch einmal ins Getümmel zu werfen. Und so begib er sich auf eine rasante Odyssee, die ihn von Mittelamerika durch die Karibik bis nach New York, Miami und Key West führt, und bei der es um Drogen, Macht und Geld geht. Weitere Polit-Thriller mit Kurt Schulz alias Richard Braunschweig alias Wolf Straßner sind »Weint nicht um mich in Quito« und »Agaven sterben einsam« (Doppelband: »Blut für Bolívar«).



 »Blettenberg schreibt über die Unübersichtlichkeit der Verhältnisse in einer buchstäblich fettfreien Prosa, die den unnötigen Schachtelsatz so fürchtet wie Schulz schlechten Rum.«
FREITAG

 »›Blauer Rum‹ besitzt die Klasse jener Politthriller, die man sonst eher aus der angloamerikanischen Literatur kennt.«
HANDELSBLATT

 »Blettenbergs Roman atmet auf undeutsch großzügige Art den Duft der großen, weiten Welt und ist virtuos konstruiert und locker erzählt.«
BASLER ZEITUNG

 »Der schmale Grat zwischen leicht konsumierbarer Unterhaltungsliteratur und politischer Dialektik wird bravourös gemeistert. Stilistisch wie inhaltlich.«
TIP

 »Blettenberg hat die Vernetzung der internationalen Drogenkartelle und deren Verstrickung in die Weltpolitik genau recherchiert. Sein Quellenmaterial und sonst eher trocken zu lesende Statistiken lässt er wie nebenbei in die Actionhandlung einfließen, transportiert Informationen in den Dialogen und den Biografien seiner Figuren.«
DIE HOREN


Blauer Rum

Siamesische Hunde

Murnaus Vermächtnis, Taschenbuch

Land der guten Hoffnung

Blut für Bolivar

Null Uhr Managua

Berlin Fidschitown

Harte Schnitte

Farang